Das BKF-Lexikon

BKF-Lexikon

Term Definition
Obus

Ein Oberleitungsbus (Obus) ist ein elektrisches Verkehrsmittel beziehungsweise Verkehrssystem im öffentlichen Personennahverkehr. Er ist wie ein im Stadtbusverkehr eingesetzter Stadtlinienbus aufgebaut, wird im Gegensatz zu diesem aber nicht von einem Verbrennungsmotor, sondern von einem oder mehreren Elektromotoren angetrieben. Seinen Fahrstrom bezieht er – ähnlich einer Straßenbahn – mittels Stromabnehmern aus einer über der Fahrbahn gespannten Oberleitung.

Öffentliche Straßen

Öffentliche Straßen (iSd des BKrFQG)

Öffentliche Straßen sind alle Verkehrswege für nicht schienengebundene Landfahrzeuge, die eine Widmung für den öffentlichen Verkehr nach dem Bundesfernstraßengesetz oder den Straßengesetzen der Länder erhalten haben

On-Board Unit (OBU)

Die On-Board Unit (OBU) ist ein Gerät, das in Lastkraftwagen eingebaut wird, um die automatische Abrechnung in einem Gebührenerhebungs- oder Mautsystem zu ermöglichen.

ÖPNV

ÖPNV   

übliche Abkürzung für Öffentlicher Personennahverkehr

Ovalöse

Ovalöse

Verschiedene Anschlagpunkte sind in ihrer Form oval. Daher nennt man sie auch manchmal Ovalöse.